Vorgehensweise bei Verdachtsfall oder positivem Fall

Elternbrief von BM H. Faßmann

MNS-PFLICHT AB 14.9.2020 !!!

Zusätzlich zu den in der Corona-Ampel für Schulen definierten Maßnahmen gilt jedoch ab Montag, 14.9.2020, für alle Personen im Schulgebäude außerhalb der Klassen- und Gruppenräume das verpflichtende Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Dies gilt im gesamten Innenbereich. Ausgenommen sind Räumlichkeiten, die Lehrpersonen und Mitarbeitern/Mitarbeiterinnen der Schulverwaltung vorbehalten sind, solange der Mindestabstand von einem Meter eingehalten werden kann. Diese Maßnahme auf dringende Empfehlung der Corona-Bundeskommission angesichts der steigenden Infektionszahlen unterstützt die Eindämmung der Ausbreitung von COVID-19 und trägt zur allgemeinen Prävention bei.